Presse

Keine Chance für Einbrecher

Keine Chance für Einbrecher

Stuttgart, im November 2019 – Wenn die Tage kürzer werden, haben Einbrecher Hauptsaison: Rund die Hälfte der im Jahr 2018 verübten Einbrüche und Einbruchsversuche fanden zwischen Oktober und Januar statt. Das Magazin Reader’s Digest zeigt in seiner aktuellen Ausgabe, wie man sein Hab und Gut am besten schützt. „Die meisten Einbrüche geschehen zwischen 16 und 20 Uhr“, erklärt Polizeihauptkommissarin Manuela Lang von der Polizeilichen Beratungsstelle Frankfurt am Main. Um diese Uhrzeit sind viele Menschen noch bei der Arbeit oder kaufen ein. In Häusern und Wohnungen ist noch niemand zu Hause, es brennt kein Licht. „Die Diebe können also sehen, ob jemand anwesend ist oder nicht“, sagt Lang.

In Mehrfamilienhäusern hebeln die Kriminellen oft die Wohnungstür auf, in Einfamilienhäusern bevorzugen sie Terrassentüren und Fenster. Gelingt es ihnen nicht, schnell genug einzudringen, ziehen sie rasch weiter. Deshalb sind einbruchhemmende Türen und Fenster wichtig. Bei einem Neukauf sollte man auf geprüfte und nach DIN EN 1627 zertifizierte Produkte mit Resistance Class 2 achten. Rahmen, Beschläge und Schließbleche sind so aufeinander abgestimmt, dass sie sich nur mit erheblichem Aufwand aushebeln lassen „Auch eine Alarmanlage kann zu mehr Sicherheit beitragen“, erklärt Präventionsexpertin Lang. „Allerdings nur als zusätzliche Maßnahme, keinesfalls als Ersatz für die mechanischen Sicherungen.“

Reader’s Digest gibt in der Dezember-Ausgabe darüber hinaus praktische Tipps für mehr Onlinesicherheit und zur Abwehr von Trickbetrügern. „Die Zahl der virtuellen Einbrüche steigt“, warnt Matthias Gärtner vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Im Umgang mit PC, Smartphone & Co. gilt es, grundlegende Sicherheitsstandards einzuhalten. Dazu zählt vor allem, Geräte sicher zu konfigurieren, also die Einstellungen in Programmen und Apps zu prüfen und anzupassen sowie die Software auf dem neuesten Stand zu halten. Gegen Trickbetrüger, die sich unter einem Vorwand Zutritt zu Wohnungen verschaffen wollen, hilft neben Sperrbügel oder Sicherheitskette an der Tür auch eine gesunde Portion Skepsis. Von Amtspersonen beispielsweise sollte man sich den Dienstausweis zeigen lassen.

Für Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die Dezember-Ausgabe von Reader’s Digest ist ab 25. November an zentralen Kiosken erhältlich.

Weitere Themen in dieser Ausgabe unter anderem: 5 Tipps für entspannte Feiertage / Wie klug sind unsere Haustiere? / Klassiker: Vielleicht war es ein Schutzengel / Ernährung: Warum unser Körper ohne Fett nicht funktioniert / Verbrechen: Mörderjagd am Kaiserstuhl

 

Online-Abo für Pressemitteilungen

Online-Abo für Pressemitteilungen
© Marco2811/Fotolia.com
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem E-Mail-Newsletter, der Sie über neue Produkte und Entwicklungen informiert

Downloads

Downloads
In unserem Bildarchiv finden Sie aktuelle Fotos von Reader’s Digest in druckfähiger Auflösung. Verwendung für Pressezwecke frei.