Presse

Die besten Tipps der Finanzberater

Die besten Tipps der Finanzberater

Stuttgart, im Juli 2017 – Erspartes möglichst gewinnbringend anlegen, ein neues Auto oder eine Immobilie finanzieren – guter Rat ist in vielen Geldfragen unverzichtbar. In der aktuellen Ausgabe des Magazins Reader’s Digest geben angestellte Bankkaufleute und freie Finanzberater unternehmensunabhängige Tipps. „Eine gute Beratung erkennen Sie daran, dass auf Ihre Wünsche und Ziele eingegangen wird“, sagt beispielsweise die Kundenberaterin einer Sparkasse. „Und noch eines macht die Bank vor Ort aus: Ich muss meinen Kunden auch noch in einem Jahrzehnt in die Augen schauen können.“

Reader’s Digest zeigt in der August-Ausgabe, worauf es bei Geldanlage oder Finanzierung ankommt. „Vorsicht bei hohen Renditeversprechen!“, warnt etwa der Leiter des Bereichs Private Banking einer Genossenschaftsbank. „Sie sollten als Kunde immer wissen, wo der risikolose Zins steht – derzeit zwischen null oder 1 Prozent. Wenn dann einer kommt und sagt: Ich habe etwas für Sie mit 5 Prozent Zins, und das ist eine sichere Anlage, dann ist das Quatsch.“ Ein freier Finanzberater rät zudem, Investitionen zu streuen: „Viele Leute haben keine andere Anlage als die eigene Immobilie. Wenn daneben eine Müllverbrennungsanlage gebaut wird oder die Region wirtschaftlich schlechter dran ist, kann alles genauso dahin sein wie bei einer einzelnen Aktie.“ 

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die August-Ausgabe von Reader’s Digest Deutschland ist ab 31. Juli an zentralen Kiosken erhältlich.

 

Online-Abo für Pressemitteilungen

Online-Abo für Pressemitteilungen
© Marco2811/Fotolia.com
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem E-Mail-Newsletter, der Sie über neue Produkte und Entwicklungen informiert

Downloads

Downloads
In unserem Bildarchiv finden Sie aktuelle Fotos von Reader’s Digest in druckfähiger Auflösung. Verwendung für Pressezwecke frei.