Presse

6 Wahrheiten über Antibiotika

6 Wahrheiten über Antibiotika

Stuttgart, im Dezember 2017 – Antibiotika können Leben retten – und doch haben viele Menschen mitunter Bedenken, sie einzunehmen. Sei es, weil sie die Nebenwirkungen falsch einschätzen oder weil sie fürchten, die Medikamente könnten das Immunsystem schwächen. In seiner aktuellen Ausgabe zeigt das Magazin Reader’s Digest, bei welchen Erkrankungen der Einsatz von Antibiotika sinnvoll ist und wie Patienten den Behandlungserfolg unterstützen können.

Bei Erkältungen, die durch Viren ausgelöst werden, helfen Antibiotika anders als bei bakteriellen Infekten nicht. Trotzdem erhält jeder vierte Beschäftigte, der wegen einer Erkältung krankgeschrieben wurde, vom Arzt ein Rezept für Antibiotika. „Eine Behandlung mit diesen Mitteln ist aber nur in seltenen Fällen, beispielsweise bei Komplikationen wie bakterieller Nasennebenhöhlen- oder Lungenentzündung, sinnvoll und notwendig“, erklärt Dr. Roger Vogelmann, Leiter der Antibiotic-Stewardship-Kommission der Universitätsmedizin Mannheim.

Das Magazin Reader’s Digest gibt in seiner Januar-Ausgabe auch Tipps für Patienten, die Antibiotika einnehmen müssen. So sollte man unbedingt die vom Arzt empfohlene Einnahmedauer einhalten, die je nach Mittel auch mehrere Wochen betragen kann. Gegen die möglichen Nebenwirkungen – vor allem Magen-Darm-Beschwerden – helfen probiotische Bakterienkulturen aus der Apotheke. „Antibiotika töten nicht nur Erreger ab, die Infektionen auslösen, sondern vernichten auch die nützlichen Bakterien der Darmflora“, erklärt Dr. Vogelmann.

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Die Januar-Ausgabe von Reader’s Digest Deutschland ist ab 22. Dezember an zentralen Kiosken erhältlich.

 

Online-Abo für Pressemitteilungen

Online-Abo für Pressemitteilungen
© Marco2811/Fotolia.com
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem E-Mail-Newsletter, der Sie über neue Produkte und Entwicklungen informiert

Downloads

Downloads
In unserem Bildarchiv finden Sie aktuelle Fotos von Reader’s Digest in druckfähiger Auflösung. Verwendung für Pressezwecke frei.