Presse

Konkurrenz belebt das Geschäft

Verlässlichkeit und Transparenz als Basis für Vertrauen – Das zeigt die repräsentative Studie „Trusted Brands 2017“ von Reader’s Digest

Konkurrenz belebt das Geschäft

Messbarkeit der Qualität

Die Konsumenten wünschen sich einheitliche Qualitätsstandards, die für alle Hersteller gelten und Produkte miteinander vergleichbar machen. Qualität soll gemessen und von unabhängiger Seite überwacht werden. Es hilft dem Konsumenten bei der Kaufentscheidung, wenn er weiss, dass er sich auf ein bestimmtes Qualitätslabel oder Gütesiegel verlassen kann. Die Tatsache, dass 64 Prozent der Konsumenten Schweizer Marken grosses Vertrauen entgegenbringen, kann vor diesem Hintergrund als Wunsch nach verlässlicher Qualität gesehen werden. Man vertraut den heimischen Waren, weil man dem hiesigen Marktsystem mit seinen Regularien Glauben schenkt und sich davon eine höhere Qualität erhofft.

Nachhaltigkeit ist ein Konsumentenbedürfnis

Ein weiterer Faktor, der den Konsumenten am Herzen liegt, ist die Nachhaltigkeit. Sie ist für die Mehrheit der Befragten ein wichtiger Aspekt bei der Kaufentscheidung. Die Konsumenten sind sich der Bedeutung einer nachhaltigen Produktion bewusst und wünschen sich sogar einen Ausbau des Angebotes. 74 Prozent sind der Meinung, es sollten deutlich mehr Produkte nachhaltig hergestellt werden, und für jeden Zweiten ist Nachhaltigkeit ein Qualitätsmerkmal. Mehr als die Hälfte aller Konsumenten findet, Nachhaltigkeit dürfe sich nicht auf den Preis auswirken, sondern müsse allen zugänglich sein.

All diese Aspekte zeigen, welche Werte den Konsumenten wichtig sind: Fairness, Offenheit, Ehrlichkeit und verantwortungsbewusstes Handeln.

Zur Studie „Trusted Brands“ von Reader’s Digest

„Trusted Brands“ ist eine unabhängige Studie und misst seit 2001 jährlich das Markenvertrauen von Konsumenten. Sie zählt zu den etabliertesten und grössten Konsumentenstudien, ist Vorreiterin für andere Studien dieser Art und als Markenmonitor anerkannt. Einzigartig bleibt der Ansatz, die Markenfrage ungestützt, also ohne jegliche Markenvorgabe zu stellen. Die Konsumenten allein geben preis, welche Vertrauensmarke bei ihnen ganz oben steht. Die 2308 Personen, die Reader’s Digest dieses Jahr in der Schweiz befragte, nannten insgesamt 2453 verschiedene Marken, die sie persönlich für besonders vertrauenswürdig halten. Die Studie wurde dieses Jahr im Auftrag von Reader’s Digest vom Marktforschungsinstitut Dialego durchgeführt.

Ihre Kontaktperson bei Fragen zu der Studies

Martin Voigt, Reader’s Digest Schweiz
Telefon: 044 455 71 61
E-Mail: martin.voigt@readersdigest.ch

Service für Medienschaffende
Interaktive Präsentation der Ergebnisse nach Themenbereichen und Befragtengruppen

Online-Abo für Pressemitteilungen

Online-Abo für Pressemitteilungen
© Marco2811/Fotolia.com
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem E-Mail-Newsletter, der Sie über neue Produkte und Entwicklungen informiert

Downloads

Downloads
In unserem Bildarchiv finden Sie aktuelle Fotos von Reader’s Digest in druckfähiger Auflösung. Verwendung für Pressezwecke frei.